CD-Version des LP-Test jetzt verfügbar!
PayPal-Standard-Logo
 

Prüfung von Kenntnissen der englischen Sprache

Die Anmeldung zur Prüfung ist an eine der unten aufgeführten Außenstellen der Bundesnetzagentur (Prüfungsbehörde) zu richten. Der Anmeldung ist eine Kopie des gültigen Personalausweises oder Reisepasses beizufügen. Zeitpunkt und Ort der Prüfung teilt die Prüfungsbehörde mit.
Prüfungsgebühr
Für die Abnahme der Prüfung von Kenntnissen der englische Sprache wird eine Gebühr von 94,00 € gemäß der FlugfunkV vom 20. August 2008, zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 31. März 2009 (BGBl. I S. 746), erhoben. Die Gebührenschuld entsteht mit der Antragstellung und ist im Voraus fällig.
Bewerberinnen und Bewerber, die die LP nicht bestehen, können sich erneut zur Prüfung anmelden. Diese ist stets in allen Teilen abzulegen. Eine Wiederholungsprüfung ist nicht möglich. Die Prüfungsgebühr ist in voller Höhe zu entrichten.
Prüfungsort
Die Prüfung findet bei einer der unten aufgeführten Außenstellen der Bundesnetzagentur statt.
Prüfungsbestimmungen
Die Prüfungsbestimmungen ergeben sich aus der Verordnung über Flugfunkzeugnisse. Diese sind bei den nachstehenden Außenstellen der Bundesnetzagentur erhältlich.
Prüfungsablauf
Die Prüfung von Kenntnissen der englischen Sprache besteht aus dem Teil Hörverstehen und dem Teil Sprachfertigkeiten.
Im Teil Hörverstehen werden von einem Tonträger zehn Texte in englischer Sprache aus der Luftfahrt zweimal vorgespielt. Aus einem dazugehörigen Prüfungsbogen in deutscher Sprache ist von den vier Möglichkeiten (Multiple-Choice-Verfahren) eine Antwort zuzuordnen. Außerdem sind zwei Lückentexte (ATIS-Meldungen) zu vervollständigen.
Im Teil Sprachfertigkeiten findet ein Dialog in englischer Sprache statt. Dabei werden Aussprache, Struktur, Wortschatz, Sprachgewandheit, Verständnis und Verhalten im Gespräch geprüft.
Nach bestandener Prüfung wird eine Bescheinigung über die Prüfung von Kenntnissen der englischen Sprache ausgehändigt. Diese ist bei der lizenzführenden Luftfahrtbehörde vorzulegen, die die Geltungsdauer gemäß § 125 der Verordnung über Luftfahrpersonal festlegt.

Anschriften der Bundesnetzagentur für Flugfunkzeugnisse:

Datenschutz Impressum Kontakt AGB Werbung FAQ
flight-support.de, 2017
Weitere Informationen zum ICAO Pilotsprachtest